6. Februar 2020
Vorurteile gegenüber Veganismus
Bildnachweis © Caron Watson

Vorurteile gegenüber Veganismus

Dir begegnen immer wieder Vorurteile, gegenüber deinem fleischfreiem Lebensstil im Alltag.
Wir vom veganen Restaurant Vedang in Berlin räumen die größten Vorurteile für dich aus dem Weg und liefern dir darüber hinaus noch einige Fakten und Gegenargumente.
Die nächste Diskussion kann kommen!

Der Nährstoffbedarf eines Menschen lässt sich nicht mit einer rein pflanzlichen Ernährung decken

Veganer haben immer wieder mit selbst ernannten Ernährungsexperten zu tun. Fragen wie: Isst du nur noch Salat, oder: Aber ohne Fleisch nimmst du doch gar kein Eiweiß zu dir, begegnen einen ständig. Familie und Freunde machen sich auf einmal große Sorgen darüber, ob du bald an Mangelernährung sterben wirst. Dies Irrglaube kommt daher, dass bestimmte Nährstoffe nur in tierischen Produkten enthalten sind. Wir können deine Familie und Freunde aber getrost beruhigen, dies ist ein Irrtum, mit ein bisschen Hintergrundwissen kann man jeglichen Bedarf an Proteinen, Eisen, Kalcium, Magnesium, Vitaminen und was der Körper sonst noch so braucht mit pflanzlicher Nahrung decken. Natürlich muss man wie bei jeder anderen Ernährungsart sich ausgewogen und gesund ernähren und das eine oder andere beachten. Das Multitalent Vitamin B12 ist die Ausnahme und in pflanzlichen Lebensmitteln nicht in einer für den Körper verwertbaren Form enthalten. Deswegen gilt hier der Rat, dies als Nahrungsergänzung zu sich zu nehmen.

Wer auf Fleisch verzichtet, kann keine sportlichen Höchstleistungen erzielen

Um Muskeln aufzubauen und eine sportliche Leistung zu erbringen, braucht der Körper Fleisch und Milch. Ein Klassiker, aber längst widerlegt: Zahlreiche Profisportler wie der stärkste Mann Deutschlands Patrik Baboumian, Ironman-Triathlet Brendan Brazier, der Fußballer Daniel Adlung und viele mehr, leben seit Jahren vegan und liefern damit das beste Gegenargument. Zwar trifft diese Behauptung auf sogenannte Puddingvegetarier zu, die zwar vegan leben, sich aber auch sonst nicht bewusst und gesund ernähren. Wer aber, auf eine gesunde, ausgewogene, Ernährung achtet, vollwertige Lebensmittel verwendet, der kann seinen Körper ideal mit Nährstoffen wie komplexen Kohlenhydraten, Proteinen, Mineralstoffen versorgen und dadurch stets sportliche Höchstleistungen bringen.

Veganes Essen ist langweilig

Einer der größten Irrtümer überhaupt. Kulinarische Langeweile kommt bei veganer Ernährung gewiss nicht auf. Viele Veganer berichten sogar darüber, dass sie viele neue Lieblingsspeisen entdeckt haben und Ihre Ernährung kreativer und abwechslungsreicher wurde. Mal abgesehen davon das eine rein pflanzliche Ernährung, sowieso gesünder ist.
Ob Afrikanische, Asiatische, Indische, Mexikanische, mediterrane Küche oder Fast Food, für jeden Geschmack ist mit Sicherheit etwas dabei. Man muss nur einmal über den Tellerrand schauen und offen sein nach Alternativen und Neuem. Besonders Fast Food Liebhaber sind nach anfänglicher Skepsis begeistert von den veganen Burger Optionen wie dem Beyond Meat Burger, oder auch Döner Wraps und vielem mehr. Die Industrie hat längst das Potenzial entdeckt und bietet heute eine Vielzahl von Ersatzprodukten an, die mit Sicherheit nicht nach Ersatz schmecken, sondern kulinarische Leckerbissen sind. Wie schon in einem unseren anderen Blogbeiträgen erwähnt, auch die Leckermäulchen unter uns, kommen voll auf ihre Kosten.

Vegan zu leben ist unglaublich kompliziert

Dieses Vorurteil können wir nur zum Teil widerlegen,
denn auswärts essen gehen, kann sich abseits der Metropolen wie Berlin, Hamburg oder Köln noch als schwierig erweisen. Es tut sich aber viel in der Gastronomie Welt – derzeit gibt es mehr als 250 rein vegane Gastronomiebetriebe in Deutschland, Tendenz steigend. Ob 3-Gänge-Menü, Sushi oder Schnellimbiss, hier ist für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei. Zuhause, in den eigenen vier Wänden, ist die Ernährungsumstellung hingegen völlig unkompliziert, natürlich braucht jede Umstellung erst mal eine Eingewöhnungszeit, aber sobald man den Dreh raus hat,wird kochen ohne tierische Produkte, zu einem reinen Vergnügen und Geschmackserlebnis. Vegane Lebensmittel bietet mittlerweile jeder Supermarkt an, ob Discounter oder Bio-Supermarkt, die Auswahl ist zwar bei manchen noch dürftig, aber auch hier ist die Tendenz steigend! Darüber hinaus gibt es vegane Produkte auf dem heimischen Wochenmarkt, Asiamarkt oder beim Tante-Emma-Laden um die Ecken. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit im Online-Handel einzukaufen. Du wirst ganz schnell merken, dass es einfacher ist, sich vegan zu ernähren, wie du im Vorfeld gedacht hast.

Veganismus ist unnatürlich

Das Argument: Aber unsere Vorfahren waren doch Fleischesser! Hört man immer wieder, auch dies können wir widerlegen und uns danach getrost zurücklehnen.
Bei unseren prähistorischen Vorfahren dürfte der Fleischkonsum sogar eher gering gewesen sein, da die frühzeitliche Jagd sehr energie- und zeitraubend und selten mit Erfolg endete. Unsere Vorstellung, dass die Menschen früher andauernd Fleisch gegessen haben, ist schlichtweg falsch. Auch die Aussage, dass das menschliche Gehirn sich nur entwickeln konnte, weil unsere Vorfahren, angefangen haben Fleisch zu essen, um den erhöhten Energieverbrauch zu decken, ist widerlegt worden, dieser Energieverbrauch kann unser Körper viel besser mit stärkehaltigen Knollen und Gemüsesorten bewerkstelligen.
Der Mensch ist ein Allesesser mit einer überwiegenden Prägung seiner Organe durch pflanzliche Lebensmittel, doch können wir unser Essverhalten der Umgebung anpassen und nach neuesten Erkenntnissen haben wir das auch zu allen Zeiten getan. Heutzutage geht es aber in erster Linie darum, dass niemand in unseren Breiten auf Fleisch angewiesen ist und jeder ohne jegliche Einschränkungen auf tierleidfreie, pflanzliche Alternativen zurückgreifen kann.

Unser Team vom Vedang Restaurant besteht allesamt aus begeisterten Fast Food Fans, leben den veganen Lifestyle und sind mit viel Herzblut bei der Sache. Daher hoffen wir, dass dir unser Blogbeitrag über Vegane Mythen gefallen hat und wir dir einiges an Gegenargumenten liefern konnten.
Unser veganes Restaurant freut sich über deinen Besuch bei uns in Berlin. Gönne dir einen entspannten Abend mit Freunden und voller Köstlichkeiten wie dem Beyond Meat Burger, Döner Wraps und vielem mehr.